LVZ-Podcast

Der Krieg gegen die Ukraine und seine Folgen: Die LVZ-Recherchen in einer neuen Folge „Unsere Story“

Denise Peikert l(i.), Josa Mania-Schlegel (mi.) und Mark Daniel (re.) berichten im Gespräch mit Nicole Grziwa von ihren Recherchen zum Krieg gegen die Ukraine.

Denise Peikert l(i.), Josa Mania-Schlegel (mi.) und Mark Daniel (re.) berichten im Gespräch mit Nicole Grziwa von ihren Recherchen zum Krieg gegen die Ukraine.

Leipzig. Der russische Krieg gegen die Ukraine hält die Menschen in Leipzig und Sachsen in Atem. In vielen gesellschaftlichen Bereichen sind die Folgen mittlerweile spürbar. Auch die Reporterinnen und Reporter der LVZ haben seit Beginn des militärischen Angriffs an spannenden, tragischen und hoffnungsvollen Geschichten gearbeitet.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Daher haben wir uns entschieden, die dritte Folge unseres Podcasts „LVZ Unsere Story – Der Podcast, der hinter die Recherche blickt“ als Sonderfolge aufzunehmen. In der neuesten Ausgabe, die ab sofort bei Spotify, Apple Podcasts, Deezer und Co. verfügbar ist, bekommen Sie diesmal einen umfassenden Einblick in verschiedene Recherchen:

Reporterin Denise Peikert hat, als sich die Nachrichten zu Putins Krieg plötzlich überschlugen, einen Ukrainer in Leipzig begleitet. Andrii Kozak ist 2014 allein nach Deutschland gekommen. Seine Familie befindet sich noch in der Heimat.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Exklusive Aufnahmen Friedensdemos und Interviews

Reporter Mark Daniel war bei allen Friedensdemos und Kundgebungen am vergangenen Donnerstag dabei, um aktuell zu berichten. Neben seinen Schilderungen hören Sie in der neuen Folge auch einige Live-Eindrücke von den Protesten. Außerdem hat der LVZ-Reporter das Inhaberpaar des Restaurants Kiew Express in Leipzig besucht. Das Restaurant wurde binnen weniger Tage nach Kriegsbeginn zur Anlaufstelle für Geflüchtete aus der Ukraine.

LVZ-Reporter Marc Daniel berichtet Nicole Grziwa von seinen Recherchen.

LVZ-Reporter Marc Daniel berichtet Nicole Grziwa von seinen Recherchen.

Zu Alina Artamina in Kiew hat Josa Mania-Schlegel Kontakt aufgenommen. Der LVZ-Reporter begleitete die Leipzigerin, die gerade in ihrer Heimat festsitzt, per Videochat und hat einige exklusive Auszüge der Gespräche als Aufnahme für den Podcast zur Verfügung gestellt. Ein paar Tage später war er dann selbst an der ukrainisch-polnischen Grenze. Alexander Cherkashyn hat dort die Familie seiner Frau abgeholt, um sie in Sicherheit zu bringen. Der LVZ-Reporter berichtet von dem emotionalen Wiedersehen.

Jeden Donnerstag eine neue Folge

Sie kennen unseren neuen Podcast noch nicht? Die Reporterinnen und Reporter der LVZ sind jeden Tag in Mitteldeutschland, Sachsen und Leipzig unterwegs, immer auf der Suche nach einer neuen Geschichte. Und die soll im Zentrum stehen: Was ist da passiert? Worum geht es? Wie haben wir das recherchiert? Vom Suchen und Finden handelt "LVZ Unsere Story – der Podcast, der hinter die Recherche blickt". Hier finden Sie die neue Folge.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Unsere Kolleginnen und Kollegen steigen mit Ihnen gemeinsam tief in das Thema der Woche aus Leipzig und der Region ein – berichten, was sie für unser Publikum recherchiert und herausgefunden haben. Jeden Donnerstag erwartet Sie eine neue Folge. Damit erweitert die LVZ ihre Podcast-Familie: Hören Sie auch in

unseren Fußballpodcast „Die Rückfallzieher“

rein:

Oder lassen Sie sich wöchentlich von einer vertonten „LVZ Reportage“ in den Bann ziehen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Beide Angebote finden Sie ebenfalls auf LVZ.de sowie auf den bekannten Podcast-Plattformen. Seien Sie nicht nur Leserin oder Leser, sondern auch Hörerin oder Hörer der LVZ.

Von Nicole Grziwa und Anton Zirk

Mehr aus Leipzig

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen