Strandredaktion

Die LVZ kommt an den Zwenkauer See – darum lohnt sich ein Besuch

Das Kap Zwenkau aus der Luft fotografiert: Das Neubaugebiet wächst weiter, der Hafen wird mehr und mehr zum Ziel von Touristen.

Das Kap Zwenkau aus der Luft fotografiert: Das Neubaugebiet wächst weiter, der Hafen wird mehr und mehr zum Ziel von Touristen.

Leipzig. Brütende Hitze, literweise Schweiß, heißgelaufene Laptops: Nach hochsommerlichen Tagen am Nordstrand des Cospudener Sees und dann an der Schladitzer Bucht kommt die LVZ-Strandredaktion jetzt an den größten See in der Region Leipzig. Von Donnerstag, 28. Juli, bis Samstag, 30. Juli, klappen Reporterinnen und Reporter der Leipziger Volkszeitung täglich zwischen 11 und 19 Uhr ihre Schreibtische am Zwenkauer See auf – direkt am ausgewiesenen Badestrand am Kap in der Hafenstraße.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Damit schlägt die LVZ an jenem Gewässer ihre Zelte auf, das nach wie vor einen Außenseiterstatus unter Leipzigs Seen zu haben scheint. Das hat jüngst eine Umfrage ergeben: Unter Leserinnen und Lesern der Leipziger Volkszeitung landete der Zwenkauer See abgeschlagen auf dem letzten Platz im Ranking der beliebtesten Seen in der und rund um die Messestadt.

Die LVZ-Strandredaktion am Zwenkauer See

Die Rahmendaten zur LVZ-Strandredaktion am Zwenkauer See:

Zeit: 28. bis 30. Juli, jeweils von 11 bis 19 Uhr

Ort: Badestrand Zwenkauer See am Kap Zwenkau (Hafenstraße in 04442 Zwenkau)

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Im Juni 2013 war das Gewässer für Leipzig die Rettung

Zu Unrecht, sagen Menschen, die den See schätzen. Und tatsächlich: Von Bootfahren bis Baden: Geht es um Wassersport- und Freizeitangebote, kann der Tagebausee mit den anderen künstlichen Gewässern in der Region längst mithalten. Er weist aber auch Alleinstellungsmerkmale auf. So sind etwa Boote mit Verbrennermotoren nur auf dem Zwenkauer See gestattet. Und nicht zu vergessen: Das Binnengewässer nimmt eine wichtige Hochwasserschutzfunktion ein – und hat Leipzig im Juni 2013 einmal schon vor schlimmen Schäden bewahrt. Damals wurde ein Teil der Flutwelle der Weißen Elster über das Zitzschener Wehr in den See abgeleitet.

Lesen Sie auch

Die LVZ möchte es nun genau wissen: Was macht den Zwenkauer See aus? Was sagen Menschen, die regelmäßig an die Ufer des Gewässers strömen oder direkt am Wasser wohnen? Hat der Zwenkauer See im Vergleich mit Cossi & Co. tatsächlich das Nachsehen? Und wie sieht es mit der Gastronomie aus?

Die Gewässer spielen für die Menschen eine wichtige Rolle

Die Reporterinnen und Reporter wollen aber auch mit den Strandbesucherinnen und -besuchern ins Gespräch kommen. Denn schon am Cospudener See und an der Schladitzer Bucht, den vorherigen Stationen der LVZ-Strandredaktion, zeigte sich einmal mehr, welch’ wichtige Rolle die Seen für die Erholung der Menschen spielen – aber auch für die Wirtschaft. Da war etwa der Anwohner, der berichtete, wie er jeden Tag am Schladitzer See Müll sammeln geht, „einfach weil es mir am Herzen liegt“, wie er sagte. Oder der Mann, der die Kohleförderung hautnah erlebte und jetzt davon schwärmt, was im Leipziger Neuseenland in jüngerer Vergangenheit alles entstanden ist.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Für Kinder gibt’s am weißen Pavillon was zu erleben

Die LVZ-Strandredaktion – zu erkennen an einem weißen Pavillon mit blauem Strand-Logo – bietet aber auch den Kindern etwas: Sie, aber natürlich auch die Erwachsenen, können am Glücksrad drehen. Zu gewinnen gibt es zum Beispiel ein LVZ-Strandspiel. Leserinnen und Leser und die, die es vor Ort werden, erhalten zudem ein exklusives Couponheft mit zahlreichen Vorteilen beim Freizeitvergnügen an Leipzigs Seen.

Mehr aus Leipzig

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken