Jugendliche gefasst

Einbrecher klauen Dosen aus der Leipziger Red-Bull-Arena

Die Red Bull Arena in Leipzig.

Die Red Bull Arena in Leipzig.

Leipzig. Drei Jugendliche sind am Samstagabend in die Red-Bull-Arena eingestiegen und haben einen Polizeieinsatz ausgelöst. Die 17 und 18 Jahre alten jungen Männer hatten es offenbar auf Getränke des Vereinssponsors abgesehen. Aus einem unverschlossenem Kiosk hätten die Einbrecher mehrere Getränkedosen gestohlen und seien beim Verlassen des Stadions von Beamten gestellt worden, teilte die Polizei am Sonntag mit.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Gegen 22.50 Uhr – etwa zweieinhalb Stunden nach Ende des RB-Auswärtsspiels bei Union Berlin – hatte der Sicherheitsdienst des Stadions die drei Personen beobachtet, als diese den Zaun zum Gelände überstiegen. Danach hätten sie sich im Innenbereich im mittleren Rang aufgehalten. Die Polizei rückte mit mehreren Streifwagen an, die sich um die Arena verteilten und die Einbrecher nach ihrer Stadiontour in Empfang nahmen. Gegen die Jugendlichen wird wegen Hausfriedensbruchs und Diebstahls ermittelt.

Laden Sie sich jetzt hier kostenfrei unsere neue LVZ-App herunter:

- Für iOS

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

- Für Android

Von nöß

Mehr aus Leipzig

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen