Weltkriegswaffen

Elster-Saale-Kanal: Munitionsräumung ist abgeschlossen

Munitionsbergung am Elster-Saale-Kanal in Leipzig/Rückmarsdorf

Munitionsbergung am Elster-Saale-Kanal in Leipzig/Rückmarsdorf

Leipzig. Nach rund dreieinhalb Monaten ist die Räumung von alter Munition aus dem Elster-Saale-Kanal in Leipzig abgeschlossen. Die vielbefahrene Brücke der Bundesstraße 181 werde daher ab Freitag wieder komplett für den Verkehr freigegeben, teilte das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Elbe am Montag mit. Sie war während der Arbeiten jeweils von Montag bis Donnerstag vom frühen Morgen bis zum Nachmittag gesperrt worden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Lesen Sie auch

Eine Spezialfirma habe in den vergangenen Monaten unter anderem Handgranaten, Panzerfäuste und Stabbrandbomben aus dem Zweiten Weltkrieg aus dem Kanal geholt. Insgesamt seien 1600 Kubikmeter zusammengekommen, so das Amt. Die Kampfmittel seien zum Kriegsende 1945 von der Brücke in den Kanal verklappt worden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von RND/dpa

Mehr aus Leipzig

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen