Auf der Leipziger Messe


Sächsische Innovationen beim ersten großen Wasserstoffkongress in Leipzig

Die Zukunft im Blick hat dieses Brennstoffzellen-Auto des Chemnitzer Entwicklers ICM. Beim Wasserstoff-Kongress in Leipzig stellten Marcus Lenk (am Lenkrad) und Jens Heinrich den Prototypen vor. Er verfügt über einen 78-Liter-Wasserstofftank und Elektro-Antrieb, dient vor allem zur Erforschung thermischer Prozesse bei diesem Antrieb, die auch zur Heizung des Wagens dienen könnten.

Die Zukunft im Blick hat dieses Brennstoffzellen-Auto des Chemnitzer Entwicklers ICM. Beim Wasserstoff-Kongress in Leipzig stellten Marcus Lenk (am Lenkrad) und Jens Heinrich den Prototypen vor. Er verfügt über einen 78-Liter-Wasserstofftank und Elektro-Antrieb, dient vor allem zur Erforschung thermischer Prozesse bei diesem Antrieb, die auch zur Heizung des Wagens dienen könnten.

Loading...

Mehr aus Leipzig

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken