Bund und Ländern sollen helfen


Wegen der Energiekrise: Kommunale Verbände fordern Schutzschirm für Stadtwerke

Das neue Gasheizkraftwerk, das die Leipziger Stadtwerke für 180 Millionen Euro in der Bornaischen Straße neu gebaut haben, soll noch in diesem Jahr den regulären Betrieb aufnehmen und die Fernwärmelieferungen aus dem Braunkohlekraftwerk Lippendorf ersetzen.

Das neue Gasheizkraftwerk, das die Leipziger Stadtwerke für 180 Millionen Euro in der Bornaischen Straße neu gebaut haben, soll noch in diesem Jahr den regulären Betrieb aufnehmen und die Fernwärmelieferungen aus dem Braunkohlekraftwerk Lippendorf ersetzen.

Loading...

Mehr aus Leipzig

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen