6. Dezember

Der Nikolaus kommt in Leipzig mit dem Boot – Die Anreise im Video

Neun Nikoläuse auf dem Wasser: Für die Kita-Kinder aus der Thietmarstraße kamen die kleinen Geschenke mit dem Katamaran über den Karl-Heine-Kanal.

Neun Nikoläuse auf dem Wasser: Für die Kita-Kinder aus der Thietmarstraße kamen die kleinen Geschenke mit dem Katamaran über den Karl-Heine-Kanal.

Leipzig. In Lindenau kam der Nikolaus am Dienstag nicht mit dem altbekannten Schlitten oder der Kutsche. Nein, er kam mit Verstärkung und dem Katamaran. Zusammen mit seinen acht Kollegen und Kolleginnen war er auf dem Wasser unterwegs und verteilte die Säcke mit den Süßigkeiten vom Boot aus an die Kinder der Kita Thietmarstraße.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Video: Die Nikolause vom Karl-Heine-Kanal

Video: Die Nikolause vom Karl-Heine-Kanal

Hinter den weißen, langen Bärten, den klassischen Zipfelmützen und den roten Mänteln steckten die Mitglieder vom Verein Gesundheitssport „Dr. Heine“ in Lindenau und ihr Steuermann, Manfred Heine, der Vereinspräsident. Für die ging es schon früh los in der „Zentrale“ der Nikoläuse am Groitzscher Weg. Die gepackten Säckchen für die Kindergartengruppen waren schon einige Tage zuvor eingetrudelt.

Stilecht nur in rot-weiß!

Stilecht nur in rot-weiß!

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der Inhalt, wie erwartet: ein paar Süßigkeiten, etwas Obst – Nikolaus eben. Nach einer kurzen Aufwärmphase und dem Kostümwechsel ging’s los: Die Säcke wurden geschultert und dann liefen sie, im Gleichschritt, runter zum Steg am Karl-Heine-Kanal, wo jeder es trocken in den Katamaran schaffte.

Jahrelange Tradition für Leipzigs Kinder

Über das stille Wasser ruderte das bärtige Team bis zur nächsten Brücke, fanfarenartig angekündigt vom lautstarken Tröten des Steuermannes. Dort sorgten sie dann für große Freude bei den Kindern, die dieses Jahr krankheitsbedingt aber etwas weniger zahlreich waren als sonst. Die bedankten sich für jeden Korb, der die Brücke hinuntergelassen und gefüllt wieder heraufgezogen wurde, mit einem weihnachtlichen Lied und Gedicht – Textsicherheit garantiert.

9 Nikoläuse (vom Ruderverein Gesundheits Sport e.V.) verteilen Wichtel an Kindergartenkinder an der Brücke Saalfelderstraße

9 Nikoläuse (vom Ruderverein Gesundheits Sport e.V.) verteilen Wichtel an Kindergartenkinder an der Brücke Saalfelderstraße

Die kleine Tour auf dem Karl-Heine-Kanal legen die Nikoläuse vom Verein schon seit einigen Jahren immer am 6. Dezember zurück. „Erst für den Kindergarten und heute Abend dann für die Familien der Vereinsmitglieder “, erläutert Manfred Heine das Prozedere. „Schon bald 15 Jahre“, sagt er. Man mache es für die Kinder, die seien jedes Jahr wieder begeistert – und daher sind auch alle im gern Team, auch wenn es schon vor neun Uhr und ziemlich tiefen Temperaturen aufs Wasser geht. Geholfen haben in diesem Jahr aber vielleicht auch ein bisschen Glühwein oder Punsch, den eine Mutter am Steg den Nikoläusen reichte.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Laden Sie sich jetzt hier kostenfrei unsere neue LVZ-App herunter:

- Für iOS

- Für Android

Mehr aus Leipzig

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken