Kommunalpolitik


Keine Baufirmen: Leipzig bleibt auf mehreren Hundert Millionen Euro sitzen

Ein Beispiel von vielen: Der Liviaplatz im Leipziger Waldstraßenviertel sollte eigentlich im Oktober umgebaut werden. Doch auf die Ausschreibung der Stadt hat sich keine einzige Baufirma gemeldet. Jetzt will das Rathaus im Frühjahr eine Baufirma finden. Denn zu Jahresbeginn gibt es in einigen Auftragsbüchern Lücken, heißt es.

Ein Beispiel von vielen: Der Liviaplatz im Leipziger Waldstraßenviertel sollte eigentlich im Oktober umgebaut werden. Doch auf die Ausschreibung der Stadt hat sich keine einzige Baufirma gemeldet. Jetzt will das Rathaus im Frühjahr eine Baufirma finden. Denn zu Jahresbeginn gibt es in einigen Auftragsbüchern Lücken, heißt es.

Loading...

Mehr aus Leipzig

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken