Impfstoff-Forschung


Künstliches Enzym aus Leipzig hilft im Kampf gegen Corona

Marc Struhalla, Geschäftsführer der Leipziger Biotech-Firma c-LEcta, vor einem Bioreaktor. Nach dem Grundprinzip eines Braukessels, in dem Hefen zum Stoffwechsel angeregt werden, lassen sich darin Mikroorganismen unter genau festgelegten Bedingungen kultivieren.

Marc Struhalla, Geschäftsführer der Leipziger Biotech-Firma c-LEcta, vor einem Bioreaktor. Nach dem Grundprinzip eines Braukessels, in dem Hefen zum Stoffwechsel angeregt werden, lassen sich darin Mikroorganismen unter genau festgelegten Bedingungen kultivieren.

Loading...

Mehr aus Leipzig

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen