Volkmarsdorf

Leichenfund nach Wohnungsbrand in Leipzig

Einsatzkräfte fanden am Brandort eine Leiche. (Symbolfoto)

Einsatzkräfte fanden am Brandort eine Leiche. (Symbolfoto)

Leipzig. Einsatzkräfte haben am Samstagmorgen nach Löscharbeiten in einer Wohnung im Leipziger Stadtteil Volkmarsdorf eine Leiche gefunden. Nach Angaben der Polizei Leipzig hatte ein Junge gegen 9 Uhr gesehen, wie in der Geißlerstraße aus der zweiten Etage eines Mehrfamilienhauses weiß-grauer Rauch drang und die Polizei informiert.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Polizisten konnten kurz nach ihrer Ankunft noch einige Anwohner, die sich im Flur des Hauses aufhielten, in Sicherheit bringen. Für eine Person, die sich in der Wohnung befand, in der das Feuer wahrscheinlich ausgebrochen war, kam jedoch jede Hilfe zu spät. Einsatzkräfte fanden ihre Leiche erst nach Abschluss der Löscharbeiten gegen 10.30 Uhr. Aufgrund des Zustands der Leiche sei es derzeit nicht möglich, Angaben zur Identität des Opfers zu machen, hieß es am Mittag von der Polizei. Eine Obduktion müsse zudem die Todesursache klären.

Brandursachenermittler haben ihre Arbeit aufgenommen. Auch fahrlässige Brandstiftung könneals Ursache des Feuers nicht ausgeschlossen werden, so die Polizei. Ein 86-Jähriger wurde mit Rauchvergiftung im Krankenhaus behandelt. Die Wohnungen des Hauses sind aktuell nicht bewohnbar.

Von anzi

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen