Miltitzer Allee

Polizei fasst Jugendliche nach Angriff auf Zugbegleiter

Ansicht der S-Bahn-Station Miltitzer Allee in Leipzig-Grünau. (Archivbild)

Ansicht der S-Bahn-Station Miltitzer Allee in Leipzig-Grünau. (Archivbild)

Leipzig. Gut einen Monat nach dem gewalttätigen Angriff auf einen Zugbegleiter am S-Bahn-Haltepunkt Leipzig Miltitzer Allee hat die Bundespolizei mutmaßliche Täter identifiziert. Dabei handelt es sich nach Angaben vom Sonntag um vier Jugendliche zwischen 15 und 17 Jahren.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Sie sollen am 29. Oktober mehrfach auf den Zugbegleiter eingeschlagen und getreten haben, nachdem dieser sie aufgefordert hatte, die Tür der S-Bahn freizugeben. Der Mann wurde im Gesicht verletzt. Die Teenager waren im Zuge einer Öffentlichkeitsfahndung und Ermittlungen gefunden worden. Gegen sie wird wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

Von LVZ/jhz

Mehr aus Leipzig

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen