Mehr als 20 betroffene Fahrzeuge

Leipzig: Luft an Autos im Waldstraßenviertel abgelassen – Bekennerschreiben von Umweltaktivisten

An mehr als 20 Autos im Waldstraßenviertel wurden aus Reifen Luft abgelassen – betroffen waren SUV und hochwertige Sportwagen (Symbolbild).

An mehr als 20 Autos im Waldstraßenviertel wurden aus Reifen Luft abgelassen – betroffen waren SUV und hochwertige Sportwagen (Symbolbild).

Leipzig. Vermutlich in der Nacht von Montag zu Dienstag, in der Zeit zwischen 20 Uhr und 6.25 Uhr, haben Unbekannte aus den Reifen zahlreicher, im Leipziger Waldstraßenviertel geparkter Pkw die Luft abgelassen. Wie die Polizei informierte, handelte es sich bei den betroffenen Fahrzeugen vorwiegend um SUV oder hochwertige Sportwagen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Polizeiliche Terrorismus- und Abwehrzentrum ermittelt nun

Den Beamten sind bisher mehr als 20 Fälle bekannt. An den Autos wurden Bekennerschreiben, die einen Bezug zum Umweltaktivismus herstellen, hinterlassen. Geprüft wird eine Übernahme der Ermittlungen durch das Polizeiliche Terrorismus- und Abwehrzentrum des Landeskriminalamtes Sachsen.

Von LVZ

Mehr aus Leipzig

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Spiele entdecken