Aktion Sicherheit

Leipziger Jahnallee bekommt für vier Tage einen extra Radweg

Radfahren in der Jahnallee in Leipzig soll sicherer werden. Zum Start der Aktionstage am Freitag wurde dort einen eigene Radfahrspur eingerichtet.

Radfahren in der Jahnallee in Leipzig soll sicherer werden. Zum Start der Aktionstage am Freitag wurde dort einen eigene Radfahrspur eingerichtet.

Leipzig. Dramatische Unfälle mit Radfahrern haben in Leipzig in den vergangenen Monaten die Öffentlichkeit sensibilisiert. Am Freitag (17.8.) beginnen in der citynahen Jahnallee Aktionstage für den sichereren Radverkehr. Am Freitag, Samstag, Montag und Dienstag soll Radfahrern auf der viel befahrenen Geschäftsstraße eine eigene Spur ermöglicht werden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Am Freitagnachmittag um 16 Uhr war es zum ersten Mal soweit: Parkende Autos mussten weichen, dafür richtete die Initiative „autofrei leben!“ von der Leibnizstraße bis zum Waldplatz stadtauswärts den Radfahrern eine eigene Fahrspur ein. Verschiedene Ökoverbände, ADFC und der alternative Verkehrsclub Deutschlands sowie Linke und Bündnis90/Die Grünen in Leipzig unterstützen die Aktion.

Wie das Ordnungsamt mitteilt, gilt für die Einrichtung der Fahrradspur an den relevanten Tagen auf der Jahnallee stadtauswärts zwischen Leibnizstraße und Waldstraße jeweils von 14 bis 22 Uhr ein absolutes Halteverbot.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Protected Bikelane“ vor dem Rathaus

"Nun ist es an den Fahrradfahrern, den Radweg fleißig zu nutzen", so Volker Holzentdorf, der eine Online-Petition zu dem Thema ins Leben gerufen und breite Solidarität organisiert hatte. Bisher haben knapp 5000 Unterstützer die Petition unterschrieben, die eine "Protected Bikelane" – eine durch Blumenkübel oder Poller vom Autoverkehr getrennte Radspur – fordert.

Am kommenden Mittwoch wollen Holzendorf und Unterstützer die Liste zur Stadtratssitzung an Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) übergeben. Auch das nicht ohne spezielle Aktion: Ab 13 Uhr wird auf dem neu gestalteten Rathausvorplatz unter Ägide des Umweltbunds Ökolöwe symbolisch eine „Protected Bikelane“ ausgelegt.

Von Evelyn ter Vehn

Mehr aus Leipzig

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen