Für die Winterzeit

Leipziger Verein sammelt für einen Kältebus um Obdachlose zu versorgen

Obdachlose

Hart wird es fuer die Aermsten der Armen: Bettler und Obdachlose auf der Strasse (Petersstrasse) ... Der Winter - und vor allem der mit Schnee - ist auch in Leipzig zurueck. Ueber Nacht sind um die Zentimeter Neuschnee gefallen. Wie ueblich liegen Freud' und Leid' dicht beieinander

Leipzig. Der Leipziger Verein "TiMMi ToHelp" hilft Obdachlosen bereits seit Jahren, indem die Ehrenamtlichen Essen und Kleidung verteilen. Doch immer Winter werden die Anforderungen härter. Deswegen träumt der Verein von einem sogenannten Kältebus. Der würde im Winter ein Anlaufpunkt für die Obdachlosen werden, wo sie mit warmen Mahlzeiten und Decken versorgt werden, aber auch einfach in menschlichen Kontakt kommen. Außerdem würde er die Obdachlosen sicher in warme Nachtunterkünfte bringen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Aktuell befindet sich das Projekt in der Planungsphase: Der Verein sammelt Geld für die Realisation und füllt Anträge aus. Wenn der Bus dann endlich da ist, soll allerdings nicht nur für vier oder fünf Monate in Aktion sein, sondern auch im Sommer als Hitzebus dienen. Dann würde der Verein mit erfrischenden Getränken und Sonnenschutz einem Hitzeschlag vorbeugen.

Kältebus für Leipzig

Leipzig, 09.02.18: Die kalte jahreszeit ist hat für Obdachlose, deshalb möchte ein Verein einen Kältebus anschaffen.

Mehr aus Leipzig

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken