Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Übers Internet

Leipziger Wohnungsbörse für Geflüchtete aus der Ukraine gestartet

Viele Ukrainer sind nach dem Einmarsch russischer Truppen in ihr Land auf der Flucht und suchen eine Unterkunft.

Viele Ukrainer sind nach dem Einmarsch russischer Truppen in ihr Land auf der Flucht und suchen eine Unterkunft.

Leipzig. In einer Vierer-WG ist ein Zimmer frei, in einem Eigenheim bei Taucha auch, zwei Schlafplätze werden sogar noch in einer 1-Zimmer-Wohnung angeboten. "Ich könnte temporär vielleicht auch ausziehen", bietet der/diejenige an: Erste Hilfsangebote für Geflüchtete aus der Ukraine sind am Sonntag im Leipziger Linxxnet zu sehen. Das Abgeordneten- und Projektbüro der Landtagsabgeordneten Juliane Nagel (Linke) hatte am Samstag zur Unterstützung für Menschen aus der Ukraine unter www.linXXnet.de/ukraine eine Wohnungsbörse freigeschaltet – und gleich eine Welle der Hilfsbereitschaft losgetreten.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Große Bereitschaft zu helfen

Der Entschluss zur Einrichtung der Plattform sei aus den vielen Angeboten entstanden, die das Linxxnet erreichten, heißt es. „In Leipzig gibt es eine große Bereitschaft, auch praktisch zu helfen. Das wollen wir unterstützen und die Menschen direkt miteinander in Kontakt bringen“, erklärte Juliane Nagel.

Lesen Sie auch

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Suchende können direkt Kontakt aufnehmen

Unter der Internetadresse könnten Menschen Wohnungen, Zimmer oder andere Angebote für Menschen, die aus der Ukraine kommend Zuflucht suchen, online stellen. Suchende könnten so auch direkt Kontakt zu Bieterinnen und Bietern aufnehmen.

„Wir stehen ein für offene Grenzen für die jetzt Flüchtenden, egal welcher Nationalität, für eine unbürokratische Aufnahmen. Dafür wollen wir mit der Plattform einen Beitrag leisten“, so Nagel.

Von -tv

Mehr aus Leipzig

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.