Südvorstadt

Leipzigerin steckt beim Kerzenziehen eigene Küche in Brand

Leipzigerin steckt beim Kerzenziehen eigene Küche in Brand

Leipzig. Das Feuer sollte erst später kommen: Eine 22-jährige hat am Sonntag in der Leipziger Südvorstadt einen Brand in ihrer Küche verursacht. Laut Polizei wollte sie gegen 14 Uhr Kerzen herstellen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Das Wachs, das sie dafür auf dem Herd erwärmte, fing dabei an zu brennen. Bei dem Versuch, der Brand zu löschen, kam es zu einer Kettenreaktion, bei der auch die Abzugshaube Feuer fing. Letztendlich gelang es ihr, das Feuer selbst zu löschen. Sie zog sich eine leichte Rauchgasvergiftung zu, die ambulant behandelt wurde.

thiko

Mehr aus Leipzig

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen