Kommunalvertretung

Leipzigs OBM Jung ist neuer Präsident des Deutschen Städtetags

Leipzigs OBM Burkhard Jung (r.) nach seiner Wahl zum Städtetagspräsidenten mit seinem Vorgänger im Amt, Markus Lewe (OBM der Stadt Münster).

Leipzigs OBM Burkhard Jung (r.) nach seiner Wahl zum Städtetagspräsidenten mit seinem Vorgänger im Amt, Markus Lewe (OBM der Stadt Münster).

Leipzig/Dortmund. Burkhard Jung (61, SPD) ist neuer Präsident des Deutschen Städtetags (DST). Rund 1300 Delegierte wählten den Leipziger Oberbürgermeister bei der 40. Hauptversammlung in Dortmund an ihre Spitze. Die SPD hatte dieses Jahr das Vorschlagsrecht.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
22f238ba-8839-11e9-89f5-17f66557c5e2_06183020140

Mit großer Mehrheit wird Jung gewählt – es gibt nur eine Gegenstimme und zwei Enthaltungen.

Jung löst Markus Lewe (CDU) als DST-Präsident ab, OBM der Stadt Münster. Lewe ist künftig Vizepräsident. Zum Ersten Stellvertreter Jungs wurde Stuttgarts OBM Fritz Kuhn (Bündnis 90/Die Grünen) gewählt. Weitere Stellvertreter sind Eckart Würzner (parteilos, Heidelberg), Kurt Gribl (CSU, Augsburg), Charlotte Britz (SPD, Saarbrücken), Wolfgang Griesert (CDU, Osnabrück), Ulf Kämpfer (SPD, Kiel) und Katja Wolf (Die Linke, Eisenach).

Präsidentschaft ist an OBM-Amt geknüpft

DST-Präsident waren zuvor unter anderem schon Hans Koschnik (SPD, Bremen) und Herbert Schmalstieg (SPD, Hannover) sowie Petra Roth (CDU, Frankfurt am Main) und Christian Uhde (SPD, München). Mit Leipzigs Stadtchef steht erstmals der Oberbürgermeister einer ostdeutschen Kommune dem DST vor.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Erst vor Kurzem hatte Jung seine Kandidatur bekannt gegeben. Der Präsident des DST ist ehrenamtlich tätig – neben seinem Hauptamt als Oberbürgermeister. Die Amtszeit beträgt zwei Jahre. Sollten die Leipziger Jung nächstes Jahr nicht wieder zum OBM wählen, müsste auch der DST einen neuen Präsidenten bestimmen. Erst im Mai hatte Jung seine Kandidatur für eine dritte Amtszeit bekanntgegeben.

968af9ce-8839-11e9-89f5-17f66557c5e2_06183021107

Ayleena Jung gratuliert ihrem Mann zur Wahl.

Vertreter für 3400 Städte und Gemeinden

Der DST vertritt die Interessen aller kreisfreien und der meisten kreisangehörigen Städte; er ist der größte kommunale Spitzenverband, in dem sich rund 3400 Städte und Gemeinden mit fast 52 Millionen Einwohnern zusammengeschlossen haben. Durch Stellungnahmen zu Gesetzentwürfen sowie Gespräche mit Parlament und Bundesregierung nimmt der DST auch Einfluss auf die Gesetzgebung. Der Verband hat Vertretungen in Berlin, Köln und Brüssel.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
9a2cf26c-8839-11e9-89f5-17f66557c5e2_06183021813

Erleichtert: Jung nach der Wahl mit seiner Frau Ayleena.

Von Björn Meine

Mehr aus Leipzig

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen