Deutscher Reporter:innen-Preis 2022

Reporterpreis in Berlin verliehen: LVZ-Redakteurin war nominiert

LVZ-Reporterin Denise Peikert war für den Deutschen Reporter:innenpreis 2022 nominiert.

LVZ-Reporterin Denise Peikert war für den Deutschen Reporter:innenpreis 2022 nominiert.

Leipzig. Am Montagabend ist der "Deutsche Reporter:innen-Preis 2022" in Berlin verliehen worden. LVZ-Redakteurin Denise Peikert war mit ihrer Reportage "Herr Giese kauft ein" nominiert. Neben ihrem Beitrag konnte die Jury aus sieben weiteren Arbeiten auswählen. Den Preis gewann die Tagesspiegel-Journalistin Katja Demirci mit ihrer Reportage "Hart auf Hart", die den Berliner Stadtteil Neukölln porträtiert.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Seit 2009 lobt die Initiative „Reporter:innenforum“ den renommierten Preis für Journalistinnen und Journalisten aus. Insgesamt zwölf Kategorien, von Reportage bis Investigation, werden jedes Jahr gekürt. Die Reportage von LVZ-Reporterin Peikert überzeugte die Jury in der Vorauswahl, die aus 900 Arbeiten wählen mussten.

Hartz-4-Empfänger Karl-Heinz Giese geht bei Kaufland am Lindenauer Markt in Leipzig einkaufen.

Hartz-4-Empfänger Karl-Heinz Giese geht bei Kaufland am Lindenauer Markt in Leipzig einkaufen.

Peikerts Reportage „Herr Giese kauft ein“ erschien am 23. April dieses Jahres in der Leipziger Volkszeitung. Die Journalistin berichtet in ihrem Artikel über gestiegene Lebensmittelpreise und von jenen, die bereits vor der Inflation auf jeden Euro achten mussten. Die 36-Jährige begleitete dafür den Leipziger Hartz IV-Empfänger Karl-Heinz Giese bei seinem Einkauf.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Laden Sie sich jetzt hier kostenfrei unsere neue LVZ-App herunter:

- Für iOS

- Für Android

Von LVZ

Mehr aus Leipzig

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen