Baupläne der Stadt

LVZ-Umfrage: Soll die Prager Straße im Leipziger Südosten einspurig werden?

Die Prager Straße soll im Abschnitt von „An der Tabaksmühle“ (links im Bild) bis zur Friedhofsgärtnerei einspurig werden.

Die Prager Straße soll im Abschnitt von „An der Tabaksmühle“ (links im Bild) bis zur Friedhofsgärtnerei einspurig werden.

Leipzig. Leipzigs Baubürgermeister Thomas Dienberg (Grüne) möchte die Prager Straße im Südosten der Messestadt einspurig machen. 2024 und 2025 sollen in der Nähe des Völkerschlachtdenkmals zwischen An der Tabaksmühle und der Friedhofsgärtnerei Fahrspuren weichen. Stattdessen will die Stadt Radstreifen markieren und Platz für den Einsatz breiterer Wagenzüge der Straßenbahnen schaffen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Lesen Sie auch

Die Entscheidung über die Baumaßnahmen auf der Prager Straße soll demnächst im Stadtrat getroffen werden. Deswegen möchte die LVZ wissen: Was halten Sie von den Umbauplänen der Stadt? Sollte die Prager Straße künftig nur noch einspurig geführt werden? Nehmen Sie jetzt an unserer Umfrage teil:

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Laden Sie sich jetzt hier kostenfrei unsere neue LVZ-App herunter:

- Für iOS

- Für Android

Von LVZ

Mehr aus Leipzig

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken