Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Altersschwäche

Morsche Eiche fällt am Leipziger Wildpark auf Radweg

Hindernis: Im Wildpark versperrte diese alte Eiche den Radweg „Die Linie“.

Hindernis: Im Wildpark versperrte diese alte Eiche den Radweg „Die Linie“.

Leipzig.So mancher Radfahrer stand am Wochenende vor einem größeren Problem: Am Wildpark war eine riesige Eiche quer über „Die Linie“, den Verbindungsweg zur Weißen Brücke, gestürzt und machte die Weiterfahrt unmöglich. Laut Stadtverwaltung wurde zum Glück niemand verletzt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Eiche sei zwischen 150 und 200 Jahre alt gewesen, teilte Stadtförster Thomas Knorr auf Anfrage mit. Der Baum sei letztlich an Altersschwäche gestorben, das morsche Wurzelwerk sei von außen nicht sichtbar gewesen. Ohnehin finde im Wald keine Baumschau statt. Nur die Stämme an öffentlichen Wegen würden hinsichtlich ihrer Verkehrssicherheit regelmäßig kontrolliert. „Die Linie ist aber ein Waldweg“, informierte Knorr. „Und das Betreten des Waldes geschieht immer auf eigene Gefahr“, betonte er.

Die Wurzeln der alten Eiche waren morsch.

Die Wurzeln der alten Eiche waren morsch.

Zufall oder nicht: Am selben Wochenende stürzte noch ein weiterer Altbaum einfach so um: „Im Agra-Park an der Zufahrt zur Park-Gaststätte ist eine rund 250 Jahre alte Eiche umgefallen“, berichtete Knorr. Auch diesem Baum sei die fehlende Standsicherheit nicht anzusehen gewesen. „Er war voll belaubt, hatte keine Risse, nichts“, so Knorr. Altbäume gelten als ökologisch besonders wertvoll – bis sie irgendwann fallen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von -tv

Mehr aus Leipzig

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.