Drei Verletzte

Nach Massenprügelei in Leipzig-Lindenau: Polizei sucht nach Zeugen

Nach einer Massenprügelei am 25. November in Leipzig ruft die Polizei die Bevölkerung zur Mithilfe auf.

Nach einer Massenprügelei am 25. November in Leipzig ruft die Polizei die Bevölkerung zur Mithilfe auf.

Leipzig. Die Polizei Leipzig sucht nach Zeuginnen und Zeugen: Vor knapp zwei Wochen, am 25. November, ist es in Altlindenau zu einer Auseinandersetzung zwischen etwa 50 Personen gekommen. Als die Polizei gegen 20 Uhr am Ort des Geschehens in der Lützner Straße eintraf, liefen die Gruppenmitglieder auseinander. Zahlreiche Personen flüchteten in Richtung der Kuhturmstraße und Dreilindenstraße. Wie die LVZ berichtete, wurden dabei drei Personen verletzt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Polizei ermittelt wegen eines besonders schweren Falls des Landfriedensbruchs und sucht weiterhin nach den Beteiligten. Dafür bitten die Beamtinnen und Beamten nun um Mithilfe der Bevölkerung. Gesucht werden Hinweise zum Geschehen oder den unbekannten Tatverdächtigen.

Zeuginnen und Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666 zu melden.

Laden Sie sich jetzt hier kostenfrei unsere neue LVZ-App herunter:

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

- Für iOS

- Für Android

Von flp

Mehr aus Leipzig

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen