Stötteritz

Offenes Feuer löste tödlichen Wohnungsbrand in Leipzig aus

In dem Haus in Schlesierstraße in Leipzig-Stötteritz kam es zu dem tödlichen Wohnungsbrand.

In dem Haus in Schlesierstraße in Leipzig-Stötteritz kam es zu dem tödlichen Wohnungsbrand.

Leipzig. Der Wohnungsbrand in Leipzig-Stötteritz, bei dem eine 66-Jährige in der Nacht zum Montag starb, ist durch offenes Feuer ausgelöst worden. Dies hätten die Untersuchungen der Brandursachenermittler gegeben, sagte Polizeisprecher Uwe Voigt am Freitag auf Anfrage von LVZ.de. Es sei anzunehmen, dass die Frau eingeschlafen sei, bevor das Feuer in der Schlesierstraße ausbrach. Vorsätzliche Brandstiftung könne jedoch nicht gänzlich ausgeschlossen werden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Feuer durch Zigarette oder Kerze verursacht

Laut Obduktion starb die Frau, die laut Polizei bereits an gesundheitlichen Problemen litt, an einer tödlichen Rauchgasintoxikation. Im Bereich der Couch im Wohnzimmer war es gegen 1.47 Uhr zu einem Brand mit starker Qualmentwicklung gekommen. Möglich sei, dass beispielsweise eine abgebrannte Zigarette oder Kerze das Feuer ausgelöst habe, so Vogt. Sichere Spuren darauf fanden die Ermittler jedoch nicht. Aufgrund des Zustands der Wohnung – das Apartment im Erdgeschoss war völlig vermüllt – sei dies im Nachhinein wohl auch nicht mehr aufzuklären, sagte der Polizeisprecher.

Polizei schließt Straftat aus

Eine Nachbarin hatte in der Nacht Rauch im Erdgeschoss bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Die Einsatzkräfte schlugen ein Fenster ein, um in die Unterkunft zu kommen. Die Tür zu der Messie-Wohnung war durch sich auftürmenden Müll blockiert. Die Leiche der Frau wurde nach Abschluss der Löscharbeiten gefunden. Eine Straftat könne ausgeschlossen werden, betonte Voigt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von nöß

Mehr aus Leipzig

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen