Schwer verletzt

Radfahrerin in Leipzig-Lößnig von Straßenbahn angefahren

Eine Radfahrerin ist bei einem Zusammenstoß mit einer Leipziger Straßenbahn schwer verletzt worden.

Eine Radfahrerin ist bei einem Zusammenstoß mit einer Leipziger Straßenbahn schwer verletzt worden.

Leipzig. Eine 35-jährige Radfahrerin ist am Dienstag im Leipziger Stadtteil Lößnig schwer verunglückt. Wie ein Sprecher des polizeilichen Lagezentrums auf Nachfrage von LVZ.de mitteilte, war die Frau in der Watestraße in Richtung Osten unterwegs.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Gegen 18.20 Uhr wollte sie dann die Zwickauer Straße überqueren. Dabei achtete sie anscheinend nicht auf eine Straßenbahn der Linie 10, die in Richtung Lößnig unterwegs war. Die 35-Jährige wurde von der Straßenbahn erfasst und stürzte. Sie wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.

Die Zwickauer Straße war bis 20.15 Uhr komplett gesperrt. Die Straßenbahnen der Linien 10 und 16 fuhren verkürzt, der Bus der Linie 79 mit Umleitung. Weitere Personen wurden bei dem Unfall nicht verletzt. Es entstand ein Schaden von ungefähr 3500 Euro. Wie genau es zum Unfall kam, wird derzeit von der Verkehrspolizei ermittelt.

Von tsa

Mehr aus Leipzig

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen