Newsletter „Leipzig Update“

Schenken oder nicht Schenken - der Samstag in Leipzig

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

haben Sie schon Geschenke für Weihnachten? Oder verschenken Sie vielleicht gar nichts? Keine Sorge, ich habe keine Tipps für Sie und es soll auch nicht um den Sinn oder Unsinn vom anlassbezogenen Schenken gehen. Stattdessen geht es um Hoffnung: Die setzt Leipzigs Handel nämlich in das Weihnachtsgeschäft. Morgen findet der erste von zwei verkaufsoffenen Sonntagen im Advent statt. Damit verbunden erwarten viele Geschäfte einen Schub.

Dabei hatten Umfragen noch für viel Unruhe in der Branche gesorgt. Kleinere Geschenke, kleinere Weihnachtsbäume und preiswerteres Festessen: Das war Tenor einer Befragung des Handelsverbandes Deutschland (HDE) vom November. Auch in einer aktuellen, nicht repräsentativen LVZ-Umfrage sagt nach momentanem Stand etwa jeder Fünfte, dass bei den Geschenken gespart wird. Ungefähr jeder Dritte will sowieso nichts verschenken. (Hier können Sie teilnehmen.)

Das erste Adventswochenende ist behutsam angelaufen, gibt aber Hoffnung auf mehr.

Gunter Engelmann-Merkel

Geschäftsführer des Handelsverbands für die Region Leipzig

Wieso die Stimmung im Handel trotzdem zuversichtlich ist, erfahren Sie hier. Und falls Sie doch interessiert, was andere Menschen so verschenken und vor allem wie viel sie dafür ausgeben, dann werfen Sie mal einen Blick auf unsere Videoumfrage.

 

Bild des Tages

 

Fünf Lese-Empfehlungen für Sie

LVZ-Spendenaktion Licht im Advent: Jetzt Spenden!
 

Zitat des Tages

Diese Herausforderung nehmen wir an.

Felix Kummer von Kraftklub

beim Konzert der Band in Leipzig über die selbst auferlegte Aufgabe, ein Erdbeben auzuslösen

Warum das Unterfangen dieses Mal so schwierig war, lesen Sie hier.

 

Das wird morgen für Leipzig wichtig

  • Verkaufsoffener Sonntag: Ab 12 Uhr haben die Geschäfte in der Innenstadt geöffnet. Wer Weihnachtsgeschenke braucht, hat damit noch eine zusätzliche Einkaufsgelegenheit.
  • Weihnachtsstimmung: Zum zweiten Advent gibt es in Leipzig viel festliches Angebot - auch abseits des großen Markts in der City. In den Pittlerwerken findet das „Winterwonderland“ statt, im Gohliser Schlösschen „Weihnachtsduft und Lichterglanz“, in der Plagwitzer Markthalle „Oh Supermarkt!“, auf der Feinkost gibt es einen Weihnachtsmarkt und am Cottaweg findet der erste Hundeweihnachtsmarkt statt.
  • 126. Lipsia geht zu Ende: Die Rassegeflügelschau musste kurzfristig nur mit Tauben und Kaninchen auskommen - wegen der Vogelrippe war anderes Geflügel untersagt. Am Sonntag ist der letzte Tag auf der Messe.
 

Ich wünsche Ihnen einen entspannten zweiten Advent,

Ihre Josephine Heinze

Chefin vom Dienst

 

Kennen Sie schon unsere Podcasts?

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Spotify Ltd., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Mehr aus Leipzig

 
 
 
 
 

Verwandte Themen

Letzte Meldungen