Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Schkeuditzer Kreuz

Schwerer Unfall mit mehreren Lkw auf A 14 Richtung Halle – Sperrung aufgehoben

Auf der A 14 in Richtung Halle kam es am Dienstagmorgen zu einem schweren Unfall.

Auf der A 14 in Richtung Halle kam es am Dienstagmorgen zu einem schweren Unfall.

Leipzig/Schkeuditz. Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A 14 in Richtung Halle ist am Dienstagmorgen ein Lkw-Fahrer schwer verletzt worden. Nach Polizeiangaben krachte das niederländische Großfahrzeug gegen 8.30 Uhr in das Ende eines Staus. Zwei weitere Sattelzüge am Stauende wurden dadurch stark beschädigt. Der Fahrer des auffahrenden Lkw konnte anschließend mit schweren Verletzungen aus seinem Fahrzeuge geborgen werden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Einsatzkräfte der Feuerwehr reinigen die Fahrbahn – die Lkw haben die dem Auffahrunfall Teile ihrer Ladung verloren.

Einsatzkräfte der Feuerwehr reinigen die Fahrbahn – die Lkw haben die dem Auffahrunfall Teile ihrer Ladung verloren.

Der Unfall ereignete sich zwischen dem Schkeuditzer Kreuz und der Ausfahrt Gröbers. Die Autobahn wurde in Richtung Halle zwischenzeitlich voll gesperrt, am Nachmittag war sie wieder freigegeben. Laut ADAC kommt es aber weiterhin zu Staus, der Zeitverlust belief sich gegen 17 Uhr auf 30 Minuten. Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr waren im Einsatz und beseitigten die Schäden auf der Fahrbahn. Die Lkw haben Teile ihrer Ladung verloren, außerdem seien Betriebsstoffe ausgelaufen, hieß es.

Zuvor weiterer Lkw-Unfall in Richtung Magdeburg

Zuvor hatte sich auf der Strecke in Richtung Magdeburg nahe der Abfahrt Gröbers (Saalekreis) ein Unfall ereignet. Dabei stießen ein Auto und ein Lastwagen zusammen, wie eine Sprecherin der Autobahnpolizei in Weißenfels mitteilte. Ein Mensch wurde dabei leicht verletzt. Der genaue Unfallhergang war zunächst unklar.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von LVZ/lg

Mehr aus Leipzig

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.