Kreuzung gesperrt

Schwerer Verkehrsunfall in Leipzig-Connewitz: Auto prallt gegen Straßenmast

Am Donnerstagabend ist ein Autofahrer an der Kreuzung Bornaische Straße und Hildebrandstraße gegen einen Straßenmast geprallt. Die Kreuzung musste daraufhin gesperrt werden.

Am Donnerstagabend ist ein Autofahrer an der Kreuzung Bornaische Straße und Hildebrandstraße gegen einen Straßenmast geprallt. Die Kreuzung musste daraufhin gesperrt werden.

Leipzig. Am frühen Donnerstagabend ist es in Leipzig-Connewitz zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Laut Polizeiangaben war ein Autofahrer gegen 18.50 Uhr auf den Straßenbahnschienen in der Bornaischen Straße ins Schlingern geraten und gegen den Mast einer Straßenbahnoberleitung gefahren.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der 27-jährige Fahrer sowie sein Beifahrer wurden bei dem Unfall schwer verletzt und im Auto eingeklemmt. Die Feuerwehr musste sie befreien. Anschließend wurden beide in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Fahrer erlitt laut Polizei schwerste Kopfverletzungen und befindet sich in einem kritischen Zustand.

Infolge des Zusammenstoßes an der Kreuzung zur Hildebrandstraße kam der Verkehr auf den umliegenden Straßen zum Erliegen, die Kreuzung musste gesperrt werden. Auch die Straßenbahnlinien 9 und 11 waren betroffen. Die Beamten konnten den Einsatz erst um 21.16 Uhr beenden.

Zum Sachschaden lag am späten Donnerstagabend noch keine Angabe vor.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

von CN

Mehr aus Leipzig

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen