Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Millionenförderung

So will Leipzig den Neubau günstiger Wohnungen ankurbeln

Die Stadt will günstigen Wohnungsbau in Leipzig fördern. (Symbolbild)

Die Stadt will günstigen Wohnungsbau in Leipzig fördern. (Symbolbild)

Leipzig.Für einkommensschwache Menschen soll in Leipzig günstiger Wohnraum geschaffen werden. Wie die Stadt am Dienstag mitteilte, ist ein entsprechender Vorschlag von Baubürgermeisterin Dorothee Dubrau (parteilos) auf den Weg gebracht worden. Der Stadtrat wird abschließend darüber entscheiden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Eigentümer und Investoren sollen künftig gefördert werden, wenn sie kleine Wohnungen für Einkommensschwache bauen. Die entsprechende Richtlinie für belegungsgebundenen Mietwohnraum des Freistaates soll dafür mit kommunalen Mitteln ergänzt werden. Zusammen mit weiteren Fachförderrichtlinien sind insgesamt 1,5 Millionen Euro eingeplant.

Stadt kann Mieter vorschlagen

Da Ein-Personen-Haushalte mit geringen Einkommen, Renten oder Grundsicherungsleistungen zunehmend Schwierigkeiten haben, in Leipzig bezahlbaren Wohnraum zu finden, soll die neue Förderrichtlinie „Kleine Wohnungen“ Investoren beim sozialen Wohnungsbau fördern und die Mieten subventionieren. Dies bezieht sich auf Wohnungen mit einer Fläche von 35,25 bis 45 Quadratmetern.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Mieten sollen dann 15 Jahre lang im Bereich der sogenannten Kosten der Unterkunft liegen, also für Menschen mit Grundsicherung finanzierbar sein. Für diesen Zeitraum hat die Stadt auch das Recht, entsprechende Mieter für die Wohnungen vorzuschlagen. Die Fördermittel werden nach laufendem Baufortschritt ausgezahlt.

Unter der Förderrichtlinie „Große Wohnungen“ unterstützt die Stadt bereits Investoren, die Wohnungen für Haushalte ab fünf Personen bauen und deren Mieter nur über geringe Einkünfte verfügen.

Mehr zum Thema: Hier gibt es noch im Stadtgebiet und Umland Bauplätze

Von fbu

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.