Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Theodor-Heuss-Straße

Frau wird von Straßenbahn im Leipziger Osten erfasst und schwer verletzt

Unfall an der Haltestelle Theodor-Heuss-Straße: Tram 7 und 8 verkehrten zwischenzeitlich mit Umleitung

Unfall an der Haltestelle Theodor-Heuss-Straße: Tram 7 und 8 verkehrten zwischenzeitlich mit Umleitung

Leipzig. Eine Frau ist am Donnerstag im Leipziger Osten von einer Straßenbahn angefahren und schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei wurde die 67-jährige Fußgängerin gegen 14.15 Uhr im Bereich der Haltestelle Theodor-Heuss-Straße von der Tram erfasst, als sie die Schienen überqueren wollte und das Fahrzeug mutmaßlich übersah. Am Abend bestätigte die Polizei, dass sie in ein Krankenhaus eingeliefert wurde.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Fahrgäste der Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) mussten sich am Nachmittag auf Einschränkungen einstellen. Wie die LVB mitteilten, fuhr Straßenbahnlinie 7 ab Wiebelstraße über Torgauer Straße und Portitzer Allee. Auch Tram 8 war von einer Umleitung betroffen. Nach 16 Uhr teilten die Verkehrsbetriebe mit, dass der Verkehr wieder weitestgehend normal läuft.

Von LVZ/flo

Mehr aus Leipzig

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.