Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Polizei bittet um Mithilfe

Tatort LVB-Haltestelle: Dieser Mann wird gesucht

Dieser Mann war in die Auseinandersetzung verwickelt.

Dieser Mann war in die Auseinandersetzung verwickelt.

Leipzig. Die Polizei sucht Zeugen eines Zwischenfalls, der sich bereits am 26. Juli 2020 ereignet hat. Dabei kam es zu einer Tätlichkeit, bei der ein 35- bis 40-jähriger Mann eine schwere Körperverletzung beging. Dieser Unbekannte war am frühen Nachmittag mit einer Straßenbahn der Linie 34 in Richtung Thekla gefahren und hatte in der Bahn gemeinsam mit einer Gruppe Jugendlicher einen Fahrgast verbal attackiert. Diese Auseinandersetzung war dann gegen 14.50 Uhr nach dem Aussteigen auf der Zentralhaltestelle vor dem Hauptbahnhof eskaliert: Der Unbekannte schlug den Fahrgast mehrfach und verletzte ihn. Anschließend verschwand er im Hauptbahnhof. Videoaufnahmen zeigen, dass der vermutliche Täter etwa 1,85 Meter groß ist sowie kurzes, dunkelblondes und lockiges Haar besitzt. Hinweise nimmt die Polizei in ihrem Revier in der Dimitroffstraße 1 entgegen; ebenso unter Telefon 0341 966 34224.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von Andreas Tappert

Mehr aus Leipzig

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.