Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Nach Russlands Angriff

Ukraine-Demo in Leipzig: 3000 Menschen protestieren auf dem Markt

Mahnwache gegen Russlands Krieg gegen die Ukraine auf dem Markt in Leipzig.

Mahnwache gegen Russlands Krieg gegen die Ukraine auf dem Markt in Leipzig.

Leipzig. Nach dem russischen Angriff auf die Ukraine fanden am Samstag in der Leipziger Innenstadt zahlreiche Protest-Aktionen und Solidaritäts-Kundgebungen statt. Mittags wurde auf dem Markt eine Mahnwache unter dem Motto „Russland raus aus der Ukraine! Putins Krieg stoppen“ abgehalten. Im Laufe des Tages haben sich auf dem Marktplatz bei mehreren Kundgebungen nach Angaben der Polizei bis zu 3000 Menschen zu friedlichen Protesten versammelt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Einem Demonstrationszug durch die Innenstadt, der gegen 15 Uhr am Wilhelm-Leuschner-Platz startete, schlossen sich laut Polizei rund 800 Personen an. Unter dem Motto „Stoppt den Krieg in der Ukraine“ demonstrierten die Teilnehmenden friedlich.

Bereits am Donnerstagabend hatten sich auf dem Leipziger Markt rund 5000 Menschen versammelt und gegen Russlands Angriff auf die Ukraine demonstriert. Vertreterinnen und Vertreter aus Politik, Kirche und Zivilgesellschaft verurteilten das Handeln von Russlands Präsident Putin aufs Schärfste. Als Zeichen der Solidarität mit der Ukraine wurde vor dem Neuen Rathaus die ukrainische Flagge gehisst.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Lesen Sie auch

Auch in anderen sächsischen Städten waren am Sonnabend wieder Menschen auf der Straße, um gegen den Krieg in der Ukraine zu demonstrieren. So haben sich in Chemnitz nach Polizeiangaben etwa 250 Menschen versammelt. Unter anderem hat die Friedensinitiative Chemnitz zu einer Kundgebung aufgerufen. In Dresden werden zu einer Kundgebung am Sonntag mehrere Tausend Menschen erwartet.

Von Lilly Günthner

Mehr aus Leipzig

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.