Nach Öffentlichkeitsfahndung

Vermisster 16-Jähriger aus Taucha ist wieder da

Die Polizei suchte einen vermissten 16-Jährigen.

Die Polizei suchte einen vermissten 16-Jährigen.

Leipzig. Die Polizei Leipzig hat die Suche nach einem 16-Jährigen beendet. Der Junge sei inzwischen wohlbehalten zurückgekehrt, teilte die Behörde am Mittwoch mit. Yanic S. war seit dem 26. November vermisst worden. Der Junge verließ nach einem Streit gegen 21.30 Uhr die Wohngemeinschaft in der Sehliser Straße in Taucha, in der er seit dem 1. November wohnhaft ist. Laut Polizei war der 16-Jährige telefonisch nicht mehr erreichbar.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Maßnahmen zum Auffinden des Vermissten, blieben nach Angaben der Polizei zunächst erfolglos. Verschiedene Anlaufpunkte seien überprüft worden. Es sei auch möglich, dass der Junge sich in Thüringen im Raum Gera aufhält, hieß es in der Vermisstenfahndung von Dienstagnachmittag. Die Polizei suchte nach Zeugen, die mit Yanic Kontakt hatten oder ihn eventuell gesehen haben und wissen, wo er sich aufhalten könnte.

Von LVZ/lg

Mehr aus Leipzig

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen