Politisches Motiv nicht ausgeschlossen

Versuchte Brandstiftung auf Telekom-Gelände in Leipzig

Unbekannte haben in der Nacht von Montag auf Dienstag versucht, ein Gelände in Leipzig-Dölitz in Brand zu setzen.

Unbekannte haben in der Nacht von Montag auf Dienstag versucht, ein Gelände in Leipzig-Dölitz in Brand zu setzen.

Leipzig. Unbekannte haben in der Nacht von Montag auf Dienstag versucht, einen Brand auf einem Gelände der Telekom im Leipziger Süden zu stiften. Das teilte das Landeskriminalamt Sachsen (LKA) am Freitagnachmittag mit.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Versuchte Brandstiftung auf Gelände der Telekom in Leipzig

In jener Nacht seien mehrere Brandsätze unter einem Auto und an einem Funkmasten auf dem Gelände in der Newtonstraße in Dölitz-Dösen platziert worden. Sie wurden zwar angezündet, haben jedoch kein Feuer ausgelöst, heißt es. Weder Fahrzeug noch Funkmast wurden beschädigt.

Die Ursache für den missglückten Versuch sei nun Gegenstand der Ermittlungen, informiert LKA-Sprecher Tom Bernhardt. „Aktuell gilt es zu untersuchen, ob es mechanische Einwirkungen gab, die Brandsätze nicht richtig gezündet wurden, ob Wind eine Rolle spielte oder ob es darüberhinaus weitere Gründe gab, warum die Brandsätze nicht umsetzten“, erklärt er auf LVZ-Nachfrage am Freitag.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Brandanschlag auf das Telekom-Gelände in der Newtonstraße 4 in Leipzig

Brandanschlag auf das Telekom-Gelände in der Newtonstraße 4 in Leipzig

Versuchte Brandstiftung: LKA sucht nach Zeuginnen und Zeugen

Eine politisch motivierte Tat könne nicht ausgeschlossen werden. Das Polizeiliche Extremismus- und Terrorismus-Abwehrzentrum des LKA Sachsen ermittelt nun wegen versuchter Brandstiftung und bittet in diesem Zusammenhang die Bevölkerung um Mithilfe.

Zeuginnen und Zeugen, die zwischen 19.20 Uhr am 10. Oktober und 7.20 Uhr am 11. Oktober Personen, Fahrzeuge bemerkt oder andere relevante Beobachtungen in der Nähe des Tatorts gemacht haben, werden gebeten, sich unter 0800-855 2055 an das Landeskriminalamt oder eine andere Polizeidienststelle zu wenden.

Laden Sie sich jetzt hier kostenfrei unsere neue LVZ-App herunter: Für iOS und für Android.

Von fku

Mehr aus Leipzig

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen