LVZ-Reportage zum Hören

Wie wichtig eine Wachkoma-Station für Patienten ist – die vertonte Reportage

Torsten Wittich liegt im Wachkoma.

Torsten Wittich liegt im Wachkoma.

Leipzig. Die Sonne scheint auf die Terrasse der Wachkomastation des Klinikums St. Georg im Leipziger Norden, ein 46-jähriger Mann wuchtet ein fahrbares Bett nach draußen. „Torsten“, sagt der Mann, „wir haben Besuch.“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Seit einem Unfall auf einer Rennstrecke liegt Torsten Wittich im Wachkoma. Jetzt müssen die Bewohner der Krankenstation im Leipziger St. Georg umziehen – unter anderem, weil sich diese Einheit für das Klinikum nicht mehr rechnet.

Lesen Sie auch

Wie es den Angehörigen damit geht und welche Arbeit auf der Station geleistet wird, lesen Sie in der Reportage – oder hören die Vertonung.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der Reportage-Podcast – Torsten Wittichs Geschichte vertont

Von LVZ

Mehr aus Leipzig

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken