2g plus statt 2g


„Wirtschaftlicher Selbstmord“: Leipziger Gastwirte sehen neue Corona-Regeln kritisch

Sehen die neuen Regelungen für die Gastronomie überwiegend skeptisch: René Stoffregen (Auerbachs Keller), Gritt Englert (Weinstock), Sven Geyer (Zills Tunnel), Frank Wiegand (Bayerischer Bahnhof) und Immanuel Anwand (Hotel Seeblick).

Sehen die neuen Regelungen für die Gastronomie überwiegend skeptisch: René Stoffregen (Auerbachs Keller), Gritt Englert (Weinstock), Sven Geyer (Zills Tunnel), Frank Wiegand (Bayerischer Bahnhof) und Immanuel Anwand (Hotel Seeblick).

Loading...

Mehr aus Leipzig

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen