Sachschaden noch unklar

Wohnungsbrand in Leipzigs Innenstadt: Eine Frau verletzt

Die Feuerwehr musste in der Nacht zu Montag einen Brand in einer Wohnung in der Innenstadt löschen. (Symbolbild)

Die Feuerwehr musste in der Nacht zu Montag einen Brand in einer Wohnung in der Innenstadt löschen. (Symbolbild)

Leipzig. In den frühen Morgenstunden des Montags hat es in einer Wohnung in der Leipziger Innenstadt gebrannt. Die Bewohnerin wurde dabei verletzt und kam in ein Krankenhaus. Ersten Ermittlungen der Polizei zufolge brauch das Feuer gegen 2.10 Uhr im Wohnzimmer aus, die Ursache ist noch unklar.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Bewohner des Mehrfamilienhauses wurden vorübergehend evakuiert, konnten nach Abschluss der Löscharbeiten aber wieder in ihre Wohnungen zurück. Die Räumlichkeiten, in denen das Feuer brannte, sind jedoch unbewohnbar, der Schaden lässt sich laut Polizei noch nicht beziffern. Die Experten für Brandermittlung haben die Arbeit aufgenommen.

Von RND/isc

Mehr aus Leipzig

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen