Bernhardstraße

Zwei Autos im Leipziger Osten in Flammen

Die Leipziger Feuerwehr hat am frühen Montagmorgen zwei brennende Autos im Osten der Stadt gelöscht. (Symbolbild)

Die Leipziger Feuerwehr hat am frühen Montagmorgen zwei brennende Autos im Osten der Stadt gelöscht. (Symbolbild)

Leipzig. Die Leipziger Feuerwehr hat am frühen Montagmorgen zwei brennende Autos im Osten der Stadt gelöscht. Die Flammen seien um 3.47 Uhr in der Bernhardstraße ausgebrochen, teilte die Polizei mit. Einsatzkräfte verhinderten, dass das Feuer auf weitere Autos übergriff.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von welchem Fahrzeug der Brand ausging, ist aktuell noch unklar – ebenso die Ursache. Die Beamten ermitteln wegen Brandstiftung. Im Laufe des Montags sollten zudem Experten die Wagen untersuchen.

Routinemäßig werde auch eine mögliche Verbindung zu einem Autobrand in der Nacht zu Samstag in Lindenau sowie zu der Brandserie in Gohlis überprüft, sagte ein Polizeisprecher. Bislang gebe es allerdings keine Hinweise, dass ein Zusammenhang besteht.

Von jhz

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen