Flöha

282 Bewerbungen für Streetart-Festival ibug

Das Streetart Festival ibug findet in diesem Jahr erneut in Flöha statt.

Das Streetart Festival ibug findet in diesem Jahr erneut in Flöha statt.

Flöha/Mittelsachsen. Für das diesjährige Streetart-Festival ibug sind 282 Bewerbungen aus 41 Ländern eingegangen – von Einzelkünstlern, Duos und Kollektiven, teilten die Organisatoren am Montag mit. Ihr Tätigkeitsfeld reiche von Malerei und Graffiti, Skulptur und Sounddesign bis hin zu Fotografie und Textilkunst. Die Bewerbungen würden nun gesichtet, und es werde entschieden, welche Künstler den Zuschlag erhalten. Zudem würden 18 Kreative eingeladen, die vor zwei Jahren wegen der Corona-Beschränkungen nicht an dem Festival teilnehmen konnten, hieß es.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die ibug - kurz für Industriebrachenumgestaltung - schafft seit 2006 für Künstler in Industriebrachen verschiedener Städten in Sachsen kreative Räume. Nach 2021 soll sich dieses Jahr erneut die ehemalige Buntpapierfabrik in Flöha in eine Galerie auf Zeit verwandeln. Für Besucher wird die Schau an den Wochenenden vom 26. bis 28. August sowie vom 2. bis 4. September offen stehen.

https://ibug-art.de/

Von dpa

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen