Das Hochwasser 2002 in Döbeln

Von der Brücke Rosa-Luxemburg-Straße aus versuchten THW und Wasserschutzpolizei die ganze Nacht vom 12. auf den 13. August 2002 zwei Männer aus den reißenden Fluten zu retten. Im Morgengrauen des 13. August 2002 gelang das endlich.
01 / 17

Von der Brücke Rosa-Luxemburg-Straße aus versuchten THW und Wasserschutzpolizei die ganze Nacht vom 12. auf den 13. August 2002 zwei Männer aus den reißenden Fluten zu retten. Im Morgengrauen des 13. August 2002 gelang das endlich.

Am Parkplatz in der Ritterstraße hatten sich die zwei Männer an einen Laternenpfahl gerettet und kamen nicht mehr weg.
02 / 17

Am Parkplatz in der Ritterstraße hatten sich die zwei Männer an einen Laternenpfahl gerettet und kamen nicht mehr weg.

Helden im Schlauchboot beim ersten Versuch der Menschenrettung in der Rosa-Luxemburg-Straße.
03 / 17

Helden im Schlauchboot beim ersten Versuch der Menschenrettung in der Rosa-Luxemburg-Straße.

Hans-Rainer Kostial war einer der beiden Männer, die sich an den Laternenpfahl retteten und gerettet wurden. 15 Jahre später besuchte er seine Laterne.
04 / 17

Hans-Rainer Kostial war einer der beiden Männer, die sich an den Laternenpfahl retteten und gerettet wurden. 15 Jahre später besuchte er seine Laterne.

Weiterlesen nach der Anzeige
Von der Brücke Rosa-Luxemburg-Straße aus versuchten THW und Wasserschutzpolizei die ganze Nacht vom 12. auf den 13. August 2002 zwei Männer aus den reißenden Fluten zu retten. Im Morgengrauen des 13. August 2002 gelang das endlich.
05 / 17

Von der Brücke Rosa-Luxemburg-Straße aus versuchten THW und Wasserschutzpolizei die ganze Nacht vom 12. auf den 13. August 2002 zwei Männer aus den reißenden Fluten zu retten. Im Morgengrauen des 13. August 2002 gelang das endlich.

Vier Wochen später wollte Döbeln den Tag der Sachsen ausrichten.
06 / 17

Vier Wochen später wollte Döbeln den Tag der Sachsen ausrichten.

Im Radlader des THW werden am Körnerplatz Anwohner aus ihren vom Wasser eingeschlossenen Häusern geholt und in eine Notunterkunft gebracht.
07 / 17

Im Radlader des THW werden am Körnerplatz Anwohner aus ihren vom Wasser eingeschlossenen Häusern geholt und in eine Notunterkunft gebracht.

Das Wasser ist weg. Der Schlamm und der Unrat bleiben.
08 / 17

Das Wasser ist weg. Der Schlamm und der Unrat bleiben.

Weiterlesen nach der Anzeige
Aufräumarbeiten in der ganzen Stadt.
09 / 17

Aufräumarbeiten in der ganzen Stadt.

Auf dem Obermarkt und an weiteren Versorgungspunkten werden Helfer und Innenstadtbewohner mit Mahlzeiten versorgt. Hilfsorganisationen aus dem ganzen Land sind gekommen.
10 / 17

Auf dem Obermarkt und an weiteren Versorgungspunkten werden Helfer und Innenstadtbewohner mit Mahlzeiten versorgt. Hilfsorganisationen aus dem ganzen Land sind gekommen.

 
Anzeige

Update

Podcast

 
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Spiele entdecken