Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Corona-Lage

Elf weitere Todesfälle in Mittelsachsen

Fast 1000 neue Corona-Fälle wurden dem Gesundheitsamt des Landratsamtes Mittelsachsen innerhalb eines Tages gemeldet.

Fast 1000 neue Corona-Fälle wurden dem Gesundheitsamt des Landratsamtes Mittelsachsen innerhalb eines Tages gemeldet.

Mittelsachsen.Am Mittwoch meldet das Gesundheitsamt des Landratsamtes Mittelsachsen 946 neue Covid-19-Fälle. Insgesamt haben sich demnach seit Beginn der Corona-Pandemie 47.649 Menschen im Landkreis nachweislich mit dem Coronavirus infiziert. In den Krankenhäusern in Mittelsachsen werden 169 (drei weniger als am Vortag) Corona-Patienten behandelt, davon müssen 29 (+2) beatmet werden. Gestorben sind bisher 760 Männer und Frauen in Zusammenhang mit Corona. Innerhalb eines Tages kamen elf weitere Todesfälle dazu. Die Inzidenz liegt am Mittwoch bei 1684,7 und stieg damit im Vergleich zum Dienstag nur geringfügig an.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Schulbetrieb soll fortgeführt werden

Der Schul- und Kitabetrieb soll unter den bekannten Hygieneregeln bis zu den regulären Weihnachtsferien weiterlaufen. Darauf hatte sich am Dienstag die Staatsregierung in den Eckpunkten zur neuen Schul- und Kita-Coronaverordnung verständigt. Die neue Schul- und Kita-Verordnung soll nach einer Anhörung Ende der Woche beschlossen werden. Zwischenzeitlich gehen die von den Schulen erfassten Infektionszahlen zurück.

Krankenhaus impft mit

Am Kreiskrankenhaus Freiberg nahm am Dienstag ein weiteres Impfzentrum den Betrieb auf. Das geht aus einer entsprechenden Pressemitteilung hervor. Impfungen sind zunächst täglich im Zeitraum von 10 bis 16 Uhr nach vorheriger Terminvergabe möglich. Das Impfzentrum am Freiberger Krankenhaus ist über den Terrasseneingang rechterhand zum Haupteingang zum jetzt umfunktionierten Speisesaal zu erreichen und ausgeschildert. Der Zugang ist nicht barrierefrei. Bei Bedarf wird auf das Impfzentrum in der Gerberpassage verwiesen. Außerdem stehen am Krankenhaus auch kein Warteraum sowie keine zusätzlichen Parkplätze zur Verfügung. Das Impfzentrum hat zunächst sieben Tage die Woche jeweils von 10 Uhr bis 16 Uhr geöffnet. Die Terminvergabe erfolgt online über einen Link auf der Corona-Newsseite der Homepage des Kreiskrankenhauses. Dort gibt es auch weitere Informationen zum Impfen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von DAZ

Mehr aus Döbeln

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.