Polizei

Großweitzschen: 10.000 Liter Diesel aus Firma gestohlen

10.000 Liter Diesel zapften die Täter von einer auf dem Betriebsgelände befindlichen Tankstelle.

10.000 Liter Diesel zapften die Täter von einer auf dem Betriebsgelände befindlichen Tankstelle.

Großweitzschen/Niederranschütz. In der Nacht von Donnerstag zu Freitag betraten Unbekannte ein Firmengelände in Niederranschütz und drangen gewaltsam in mehrere Lagerhallen ein. Anschließend zapften die Täter knapp 10.000 Liter Dieselkraftstoff von einer auf dem Betriebsgelände befindlichen Tankstelle ab und verschwanden mit dem Kraftstoff unerkannt. Zudem wurden an einem auf dem Gelände abgestellten Pkw VW die Kennzeichen abmontiert und gestohlen. Nach dem derzeitigen Kenntnisstand entstand ein Gesamtschaden von etwa 20.000 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls aufgenommen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Laden Sie sich jetzt hier kostenfrei unsere neue LVZ-App für Android und iOS herunter.

Von LVZ

Mehr aus Döbeln

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken