Veranstaltung

Schwedisches Musik-Duo „Wikja“ gibt erstes Konzert in Mochauer Sommerkirche

Stefan Johansson und Linda Blixt touren als neues Duo „Wikja" und mit erster gemeinsamer CD durch Deutschland. Halt machen sie auch in Mochau.

Stefan Johansson und Linda Blixt touren als neues Duo „Wikja" und mit erster gemeinsamer CD durch Deutschland. Halt machen sie auch in Mochau.

Mochau. Das schwedische Musik-Duo „Wikja“ gibt am Sonntag, 28. August, sein erstes Deutschlandkonzert mit neuer Platte. Als Location wählten sie die Sommerkirche in Mochau aus. Los geht das Konzert um 17 Uhr. Es findet im Rahmen der „Mochauer Sommerkonzerte“ statt – eine neu ins Leben gerufene, kleine Konzertreihe für mehr Kultur auf dem Land. Das Konzert mit dem schwedischen Musiker Stefan Johannson wird das erste dieser Reihe sein.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Lesen Sie auch

Nach fünf Jahren in seiner schwedischen Heimat stellt der Ex-Dresdner Stefan Johansson sein neues Duo „Wikja“ und die erste gemeinsame CD „Touch the Horizon“ vor. Neu ist, dass es eine weibliche „Komponente“ gibt: Linda Blixt hat maßgeblich bei der musikalischen Umsetzung des Werkes mitgewirkt und Text- sowie Musikideen kreiert, die nun erstmalig zu hören sind. Stefan Johannson dazu: „Ich freue mich sehr, dass wir nun als Duo gemeinsam Musik machen und Linda das neue Programm mit ihrer warmen Altstimme sowie an den Percussions bereichert.“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Schwedische Folksongs und eigene Songs

Diese musikalische „Symbiose“ hat einen Namen: Das Duo „Wikja“ wurde geboren und hat nun im August seine Premiere in Deutschland. „Wikja“ – eigentlich „Vikja“ – war ein altes Wort für Wikinger und auch ein Begriff aus der Segelwelt, der die Distanz zwischen den Ruderbooten beschrieb. Gemeinsam mit Linda Blixt präsentiert Stefan Johansson eigene Songs und schwedische Folksongs, die die Seele berühren. Mit Gesang, Gitarre, Percussion und Loopstation werden die Zuhörer auf eine musikalische Reise zum Horizont mitgenommen: Ruhe, räumliche Weite, das Erspüren von Freiräumen und Möglichkeiten. Zugleich Kraft und sprühende Energie.

Seit 30 Jahren solistisch unterwegs

Der schwedische Musiker Stefan Johansson, Mitbegründer des Weltmusik-Trios Strömkarlen, ist seit fast 30 Jahren musikalisch auch solistisch unterwegs. Der Nordschwede hat bereits drei Soloalben mit eigenen Songs aufgenommen: „Finding home“ (2010), „The door to the unknown“ (2014) und „65° Nord“ (2017). Gemastert wurde das zweite Album in den durch die Beatles berühmt gewordenen abbey road studios in London. Das 2014-Album stellte er im Rahmen einer Fahrrad-Deutschlandtournee vor, mit der er Spendengelder in Höhe von über 6000 Euro für die Hilfsorganisation arche noVa „erradelte“.

Das Musikalische in die Wiege gelegt

Jetzt an seiner Seite: Linda Blixt. Sie wurde im nordschwedischen Luleå geboren und hat bereits eine sportliche Karriere mit schwedischen Meisterschaftstiteln in drei Sportarten zu verzeichnen. Aber auch Musik hat ihr Leben geprägt: So tourte sie mit dem Chor „Bothnia-kören“ der Band „Bitchboys” und mit der A-Cappella-Band „Influenser” häufig in Nordschweden. Kein Wunder: Das Musikalische wurde ihr durch die Großeltern in die Wiege gelegt, die als Konzertpianist, Hofsänger beziehungsweise „Träller” tätig waren. Beim Tanzen war es eine zeitlang verboten, Livemusik zu machen, aber es war erlaubt, eine „Trällerin” zu haben, die die Melodien quasi „geträllert” hat. Für „Wikja“ begann Linda Blixt, auch eigene Musikund Textideen zu entwickeln und umzusetzen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von der Natur inspiriert

Die Inspirationen für das neue Duo-Projekt „Wikja“ und die erste gemeinsame CD kommen durch die schwedische Natur, Linda Blixt und durch seine ungewöhnliche Show Blås Bröders, mit der er im nördlichen Schweden tourt. Musikalische Vorbilder wie Bruce Springsteen, Tracy Chapman oder R.E.M. inspirierten Stefan Johansson und prägten seinen persönlichen, musikalischen Stil maßgeblich. Die musikalische Bandbreite reicht von Folk, Rock, Singer/Songwriting bis hin zu Pop. Johansson jongliert gekonnt zwischen den Genres und vereint diese. Die charakteristische Stimme und seine Akustik-Gitarre bilden den roten Faden.

Laden Sie sich jetzt hier kostenfrei unsere neue LVZ-App für Android und iOS herunter.

Von LVZ

Mehr aus Döbeln

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen