So lief der erste Impfbus-Termin in Ostrau

Helga Benedix war eine der Ersten, die sich am Ostersonntag ihre Impfung im Impfbus abholen durften. Schwester Annett Göbel impft die 79-jährige Ottewigerin.
01 / 13

Helga Benedix war eine der Ersten, die sich am Ostersonntag ihre Impfung im Impfbus abholen durften. Schwester Annett Göbel impft die 79-jährige Ottewigerin.

Weiterlesen nach der Anzeige
Am Ostersonntag rollte der Impfbus in Ostrau an. Über 100 Männer und Frauen ließen sich zum Schutz gegen das Coronavirus impfen.
02 / 13

Am Ostersonntag rollte der Impfbus in Ostrau an. Über 100 Männer und Frauen ließen sich zum Schutz gegen das Coronavirus impfen.

Bernadette Laub ist eine der Schwestern, die am Ostersonntag Teil des Impfteams in Ostrau waren. Hier bereitet sie die Spritzen zum Impfen vor.
03 / 13

Bernadette Laub ist eine der Schwestern, die am Ostersonntag Teil des Impfteams in Ostrau waren. Hier bereitet sie die Spritzen zum Impfen vor.

Kleiner Pieks, große Wirkung: Am Ostersonntag kam in Ostrau der Impfstoff Biontech zum Einsatz.
04 / 13

Kleiner Pieks, große Wirkung: Am Ostersonntag kam in Ostrau der Impfstoff Biontech zum Einsatz.

Mandy Seeger arbeitet für das Deutsche Rote Kreuz (DRK). Eigentlich ist sie im Impfzentrum in Mittweida eingesetzt. Am Ostersonntag sorgte sie im Impfbus in Ostrau für einen reibungslosen Ablauf.
05 / 13

Mandy Seeger arbeitet für das Deutsche Rote Kreuz (DRK). Eigentlich ist sie im Impfzentrum in Mittweida eingesetzt. Am Ostersonntag sorgte sie im Impfbus in Ostrau für einen reibungslosen Ablauf.

Weiterlesen nach der Anzeige
Am Ostersonntag rollte der Impfbus in Ostrau an. Über 100 Männer und Frauen ließen sich zum Schutz gegen das Coronavirus impfen.
06 / 13

Am Ostersonntag rollte der Impfbus in Ostrau an. Über 100 Männer und Frauen ließen sich zum Schutz gegen das Coronavirus impfen.

Steffen Wiegand arbeitet für das Deutsche Rote Kreuz (DRK). Eigentlich ist er im Impfzentrum in Mittweida eingesetzt. Am Ostersonntag sorgte er im Impfbus in Ostrau für einen reibungslosen Ablauf.
07 / 13

Steffen Wiegand arbeitet für das Deutsche Rote Kreuz (DRK). Eigentlich ist er im Impfzentrum in Mittweida eingesetzt. Am Ostersonntag sorgte er im Impfbus in Ostrau für einen reibungslosen Ablauf.

Busfahrerin Anette Rüger (rechts) brachte nicht nur den Impfbus sicher nach Ostrau, sie spielte auch die Empfangsdame für die Bürgerinnen und Bürger.
08 / 13

Busfahrerin Anette Rüger (rechts) brachte nicht nur den Impfbus sicher nach Ostrau, sie spielte auch die Empfangsdame für die Bürgerinnen und Bürger.

Wer ist der nächste? Schwester Annett Göbel gehörte zum Impfteam am Ostersonntag in Ostrau.
09 / 13

Wer ist der nächste? Schwester Annett Göbel gehörte zum Impfteam am Ostersonntag in Ostrau.

Weiterlesen nach der Anzeige
Ein mobiles Büro im Impfbus sorgt für eine schnelle Bearbeitung der Termine. So kann im Drei-Minuten-Takt geimpft werden. Mandy Seeger und Steffen Wiegand vom Deutschen Roten Kreuz (DRK) sichten die notwendigen Unterlagen und Formulare und lesen die Chipkarten der Bürgerinnen und Bürger ein.
10 / 13

Ein mobiles Büro im Impfbus sorgt für eine schnelle Bearbeitung der Termine. So kann im Drei-Minuten-Takt geimpft werden. Mandy Seeger und Steffen Wiegand vom Deutschen Roten Kreuz (DRK) sichten die notwendigen Unterlagen und Formulare und lesen die Chipkarten der Bürgerinnen und Bürger ein.

 
Anzeige

Update

Podcast

 
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von GetPodcast, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Anzeige