Zurück ins Mittelalter

Wie im richtigen Leben: Burgvogt, Mägde, Kämpfer auf Burg Mildenstein

Spielend üben sich die Jüngeren im Umgang mit Waffen. Die Ausbildung der Erwachsenen nimmt schon ernstere Züge an. Living History heißt das Konzept, nach dem ab Pfingsten auf Mildenstein gelebt wird.

Spielend üben sich die Jüngeren im Umgang mit Waffen. Die Ausbildung der Erwachsenen nimmt schon ernstere Züge an. Living History heißt das Konzept, nach dem ab Pfingsten auf Mildenstein gelebt wird.

Leisnig. Die Burg Mildenstein in Leisnig erwacht am Pfingstsonntag auf eine besondere Art zum Leben: Eine rund 30köpfige Gruppe von Mittelalterfreunden aus ganz Deutschland findet sich dort jedes Jahr ein, um ab Pfingsten eine Woche lang ihren Alltag zu verbringen, wie es die Menschen vor hunderten Jahren getan haben könnten.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Mit strenger Mine und in möglichst originalgetreuem Gewand überwacht der Burgvogt das Geschehen

Mit strenger Mine und in möglichst originalgetreuem Gewand überwacht der Burgvogt das Geschehen. Ab Pfingsten wird auf Mildenstein eine Woche lang gelebt wie im Mittelalter.

Strenger Burgvogt verteilt die Aufgaben

Die Mitglieder der Gruppe Burgalltag.de gestalten ihr Leben möglichst authentisch, wie zu dieser Zeit: Ein Vogt organisiert den Alltag, verteilt die Aufgaben an Krieger und Knechte. Seine Gemahlin, die Burgdame, beaufsichtigt die Mägde und überwacht die Vorgänge in der Küche. Das Konzept wird Living History genannt, derartige Veranstaltungen auch Reenactment.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Kochen und Kämpfen wir vor vielen Jahrhunderten

Ab Pfingstsonntag können Besucher der Burg Mildenstein hautnah verfolgen, wie die Mägde die Arbeit in er Schwarzküche im Vorderschloss erledigen, wie die Burgherrin ihre kunstvolle Stickerei anfertigt, Handwerker ihre Werkstücke bearbeiten oder Kämpfer ihre Waffenröcke reparieren. Ritter und Knappen üben sich zudem im um Umgang mit Pfeil und Bogen sowie im Schwertkampf.

Ihre Waffenröcke, unter der Rüstung zu tragen, mussten die Ritter früher selbst in Ordnung halten

Ihre Waffenröcke, unter der Rüstung zu tragen, mussten die Ritter früher selbst in Ordnung halten. Gleiches gilt für die Kämpfer auf Mildenstein.

Sie teilen die Leidenschaft für das Mittelalter

Burgalltag. de ist kein Verein oder gar eine Firma, sondern eine Interessengemeinschaft, die sich zusammengefunden hat, um die gleiche Leidenschaft zu teilen – die Leidenschaft für das Leben im Mittelalter und somit den wiederum den Versuch startet Burg Mildenstein mittelalterliches Leben einzuhauchen.

Zusatzprogramm mit Familienführungen

Der Burgalltag wird auf Mildenstein vom 21.bis 25. Mai erlebbar gemacht. Dazu gibt es ein Zusatzprogramm. Am Pfingstsonntag und Montag werden ganztägig ab 11.30 Uhr Familienführungen geboten „Mit Frieder Berg unterwegs“.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Tanz und Harfenklänge für die Kurzweil

Es gibt mittelalterlichen Tanz unter Anleitung der Burgherrin. Am Pfingstmontag beginnt ab 11 Uhr jeweils zur vollen Stunde ein Harfenkonzertchen mit der Schattenfee Katja Neumann. An allen Pfingstfeiertagen ist 10 bis 18 Uhr geöffnet. Die Führungen sowie das Harfenkonzert sind im Eintrittspreis enthalten.

Von Steffi Robak

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen