Landwirtschaft


Niederforst: Wie ein 40-Seelen-Dorf zum eigenen Konsum kommt

In spätestens einem Jahr will Hühnerfarm-Chefin Katrin Schumann ihren vergrößerten Dorfkonsum auf dem Familienhof in Niederforst eröffnen. Die Bodenplatte für das neue Haus liegt schon, die ersten Mauern werden gesetzt.

In spätestens einem Jahr will Hühnerfarm-Chefin Katrin Schumann ihren vergrößerten Dorfkonsum auf dem Familienhof in Niederforst eröffnen. Die Bodenplatte für das neue Haus liegt schon, die ersten Mauern werden gesetzt.

Loading...

Mehr aus Roßwein

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen