Polizei ermittelt

Bad Düben: Feuer in Keller – Brandstiftung nicht ausgeschlossen

In der Bad Dübener Brunnenstraße brannte es am Donnerstagnachmittag in einem Keller.

In der Bad Dübener Brunnenstraße brannte es am Donnerstagnachmittag in einem Keller.

Bad Düben. Am Donnerstagnachmittag rückten die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Bad Düben zu einem Kellerbrand in die Brunnenstraße aus. Parallel wurden die Wehren aus Schnaditz, Tiefensee und Authausen alarmiert.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
In der Bad Dübener Brunnenstraße brannte es am Donnerstagnachmittag in einem Keller.

In der Bad Dübener Brunnenstraße brannte es am Donnerstagnachmittag in einem Keller.

Dichter Rauch dringt aus Keller

Alarmiert wurden die Retter wegen eines beginnenden Kellerbrandes in einem mehrgeschossigen Wohngebäude. Die Feuerwehrleute verschafften sich mit einem Angriffstrupp sowie unter schwerem Atemschutz den Zugang in den verqualmten Keller. Parallel wurde ein sogenannter Rauchvorhang zur Verhinderung der weiteren Rauchausbreitung angebracht. Anschließend konnte der Brand zügig gelöscht werden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

35 Einsatzkräfte waren vor Ort

Die beiden betroffenen Treppenhäuser wurden belüftet. Personen kamen nicht zu Schaden. Insgesamt waren 35 Einsatzkräfte vor Ort, darunter auch der Rettungsdienst sowie die Polizei. Diese nahm die Ermittlungen auf, weil Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden kann.

Von bro

Mehr aus Bad Düben

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken