Verkehrsgeschehen

B 184: Motorradfahrer schwer verletzt – die Polizei benötigt Hilfe bei Aufklärung des Unfalls

Die Polizei ermittelt nach einem schweren Unfall auf der B 184, Ortslage Rackwitz.

Die Polizei ermittelt nach einem schweren Unfall auf der B 184, Ortslage Rackwitz.

Rackwitz. Ein bislang unbekannter Kradfahrer überholte am Mittwoch gegen 16.40 Uhr auf der Bundesstraße 184 in Richtung Delitzsch eine Fahrzeugkolonne. Ihm entgegen kam ein weiterer Motorradfahrer (53) mit einer schwarzen Yamaha XJ900, der ebenfalls eine Fahrzeugkolonne überholte. Beim Ausweichen verbremste er sich, stürzte und kam im Straßengraben zum Liegen. Er erlitt schwere Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

5000 Euro Schaden

Der unbekannte Kradfahrer setzte seine Fahrt fort. Einen direkten Kontakt zwischen den beiden Motorrädern hatte es nicht gegeben. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf circa 5000 Euro. Ermittelt wird wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort.

Zeugen gesucht

Gesucht werden nun Zeuginnen und Zeugen, die Angaben zum Fahrverhalten der beiden Motorradfahrer und zu dem unbekannten Fahrer machen können. Diese werden gebeten, sich an die Verkehrspolizeiinspektion Leipzig, Schongauerstraße 13, 04328 Leipzig, Tel. (0341) 255 - 2847 (tagsüber) sonst 255 – 2910, zu wenden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von LVZ

Mehr aus Delitzsch

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen