In Beerendorf


Brötchen nach DDR-Rezept: Wie die Bäckerei Zwanzig in Delitzsch die Tradition erhält

Frank Zwanzig und Yvette Kottenhahn führen seit 2018 die letzte Bäckerei in Familienbesitz im Delitzscher Ortsteil Beerendorf. Bevor Meister Frank Zwanzig täglich zwischen 0 Uhr und 2 Uhr am Morgen beginnt, rührt der 52-Jährige den Vorteig für Brot noch am Vorabend auf der alten Beude – einem Tisch, auf dem Teig geknetet und geformt wird – an. Denn der Natursauerteig braucht Zeit.

Frank Zwanzig und Yvette Kottenhahn führen seit 2018 die letzte Bäckerei in Familienbesitz im Delitzscher Ortsteil Beerendorf. Bevor Meister Frank Zwanzig täglich zwischen 0 Uhr und 2 Uhr am Morgen beginnt, rührt der 52-Jährige den Vorteig für Brot noch am Vorabend auf der alten Beude – einem Tisch, auf dem Teig geknetet und geformt wird – an. Denn der Natursauerteig braucht Zeit.

Loading...

Mehr aus Delitzsch

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.