Verkehrsunfall

Motorradfahrer kollidiert mit Fußgänger

In Delitzsch ermittelt die Polizei nach einem Unfall, in dem ein Motorrad verwickelt war.

In Delitzsch ermittelt die Polizei nach einem Unfall, in dem ein Motorrad verwickelt war.

Delitzsch. Ein Motorradfahrer (18, deutsch) fuhr am Sonntag gegen 16.15 Uhr mit einer Kawasaki auf der Straße Beerendorfer Anger in stadteinwärtige Richtung. Im weiteren Verlauf erfasste er einen Fußgänger (38), der sich gerade auf der Fahrbahn befand. Motorradfahrer und Fußgänger kamen dabei zu Fall und wurden leicht verletzt. Das Motorrad wurde in der Folge gegen einen auf dem Gehweg parkenden Audi A3 geschleudert. An dem Motorrad und an dem Pkw entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von etwa 3500 Euro.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Ohne gültige Fahrerlaubnis unterwegs

Im Zuge der polizeilichen Maßnahmen wurde bekannt, dass der Motorradfahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Zudem war das Motorrad nicht zugelassen. Somit wird gegen den 18-Jährigen nicht nur wegen einer fahrlässigen Körperverletzung in Verbindung mit einem Verkehrsunfall sondern auch wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis und wegen eines Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz ermittelt.

Von lvz

Mehr aus Delitzsch

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen