Zwischen Delitzsch und Leipzig


Nach jahrelangem Leerstand: Bahnhof Zschortau bekommt zweites Leben

Der Bahnhof Zschortau steht seit einigen Jahren leer und zählt als Schandfleck in der Gemeinde. Jetzt hat Bernd Knoblich, Inhaber des gleichnamigen Landschaftsarchitekturbüros, das imposante Gebäude gekauft. Mit Mitarbeiter Sven Fröhlich, Architekten und Statiker, besprach Knoblich nun, was an dem Gebäude zu tun ist.

Der Bahnhof Zschortau steht seit einigen Jahren leer und zählt als Schandfleck in der Gemeinde. Jetzt hat Bernd Knoblich, Inhaber des gleichnamigen Landschaftsarchitekturbüros, das imposante Gebäude gekauft. Mit Mitarbeiter Sven Fröhlich, Architekten und Statiker, besprach Knoblich nun, was an dem Gebäude zu tun ist.

Loading...

Mehr aus Delitzsch

 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken