Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Resümee

Türme-Nacht Delitzsch: Werbegemeinschaft zieht positive Bilanz

Blick hinter die Kulissen bei der Nacht der Türme: Eric Ebel und Elisabeth Herrmann aus Delitzsch blicken sich im Dachstuhl der katholischen Martienkirche um.

Blick hinter die Kulissen bei der Nacht der Türme: Eric Ebel und Elisabeth Herrmann aus Delitzsch blicken sich im Dachstuhl der katholischen Martienkirche um.

Delitzsch.Positive Bilanz zieht die Delitzscher Werbegemeinschaft nach der Nacht der Türme. Wegen des ungemütlichen Wetters kamen zwar nicht so viele Besucher, "doch die Anzahl war trotzdem ansehnlich", schätzte Stefan Adam vom Vorstand der Händlervereinigung nach deren Versammlung ein. Auch die Stempelaktion auf den Flyern sei gut angekommen. Insgesamt gab es 30 Rückläufer, die zeigten, dass diese Besucher alle sechs Türme erklommen haben. "Und das ist dann schon eine sportliche Leistung", so Adam. Die Quote wird noch beachtlicher, wenn man bedenkt, dass das Zeitfenster in der Stadtkirche, kürzer war als an den anderen Stätten. Sie hatte nur zwei Stunden geöffnet. "Es hat seinen Reiz, etwas anzusehen, was sonst nicht zugänglich ist. Es hat alles gut funktioniert und aufs Wetter haben wir nun mal keinen Einfluss", lobt Adam den Einsatz aller Mitwirkenden. Es wurden aus den Rückläufer-Flyern drei Gewinner gezogen, die sich nun über 30-, 50- und 100-Euro-Gutscheine freuen können. Sie sind bereits persönlich benachrichtigt. Für Sonntag, den 7. April, plant die Werbegemeinschaft nun das nächste Event: den Autofrühling. Auf Linden-, Eilenburger Straße und Rossplatz werden Autohändler aus der Region ihre neuen Modelle vorführen. Auch die ansässigen Händler werden bei diesem verkaufsoffenen Sonntag von 13 bis 18 Uhr ihre Geschäfte öffnen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von Heike Liesaus

Mehr aus Delitzsch

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.